Tischtennis Nachwuchs-Training

Von Christian Grabmann 19. September 2020

Die Sektion ist immer auf der Suche nach neuen Tischtennis-Talenten. Wer den schnellsten Ballsport der Welt einmal ausprobieren möchte kann gerne unser Nachwuchstraining besuchen.

Das Nachwuchstraining findet jeden Mittwoch von 18 bis 19:30 Uhr und jeden Freitag von 17 bis 18:30 Uhr in der Volksschule statt. Trainingsbeginn ist am 16. September 2020.

Das Training wird von erfahrenen Meisterschaftsspielern und hervorragend ausgebildeten Trainern und Lehrwarten geleitet. Tischtennis kann man hervorragend mit jeder anderen Sportart kombinieren. Das koordinativ sehr hochwertige Training macht viel Spaß und fördert die körperliche und geistige Beweglichkeit!

Mühlviertler Meisterschaften Tischtennis

Von Christian Grabmann 8. März 2020

Am 7. und 8. März fanden in Freistadt die 50. Mühlviertler Tischtennis Meisterschaften statt. Tragwein war am Samstag bei den Herren mit vier Athleten und am Sonntag mit fünf Nachwuchshoffnungen vertreten.
Bei den Herren hielt Philipp Schützeneder die Fahnen hoch. Im Bewerb bis 1200RC Punkte eilte er von Sieg zu Sieg und konnte nur im Finale von Hanna Vater aus Sandl gestoppt werden, die im Übrigen die meisten Podestplätze beim gesamten Turnier erringen konnte. Julian Hahn erreichte im gleichen Bewerb das Viertelfinale, ein Platz am Stockerl blieb ihm verwehrt. Christian und Lionel Grabmann konnten im Herren Doppel ein Spiel für sich entscheiden.
Am Sonntag konnte der SCTK dann aber die ersten Titel erringen. Den Anfang machten Amilie und Lionel Grabmann, die den U13 Doppel Bewerb für sich entscheiden konnten. Lionel Grabmann setzte noch nach und fixierte auch den Titel im U11 und im U13 Bewerb. Amilie Grabmann belegte im Bewerb U13 weiblich den 2. Platz. Elias Steinbeiß bot auch eine starke Leistung und kämpfte sich im U13 Bewerb bis ins Viertelfinale. Auch im U15 Bewerb konnte er einen Sieg verbuchen. Niklas Madlmair und Lilien Grabmann zeigten eine starke Vorstellung, aber sie konnten sich nicht am Podest platzieren.

TT Meisterschaft/3. Runde

Von Christian Grabmann 9. Februar 2020

Eine Premiere gab es in der dritten Frühjahresmeisterschaft bei der Sektion Tischtennis. Alle fünf Mannschaften konnten als Sieger von der Platte gehen. Souverän dabei die E-Mannschaft und die C-Mannschaft mit jeweils 10:00 Siegen. Aber auch die D-Mannschaft ließ Au/Donau mit 8:2 keine Chance. Spannender war es bei der A-Mannschaft, ganz knapp mit 8:5 wurde Neuhofen besiegt. Spannend bis zur letzten Minute war es bei der B-Mannschaft, erst das letzte Spiel gab den Ausschlag zum 8:6 Sieg gegen Allerheiligen. Die Leistungssteigerung war natürlich auch auf die neue Dress zurückzuführen, die eine Woche vorher an die Spieler übergeben wurde. Vielen Dank an den Hauptsponsor „Helbo“, der einen Teil der Dress bezahlte.<Foto>

TT Mannschaftsortsmeisterschaft 2020

Von Christian Grabmann 25. Januar 2020

Am Samstag, den 11.1 fand die TT Mannschaftsortsmeisterschaft statt. 16 Teams, bestehend aus einem Tischtennis-Vereinsspieler und zumindest zwei Hobbyspielern kämpften um Plätze und Medaillen. TT Sektionsleiter – Stellvertreter Julian Hahn hatte die Idee zu diesem Turniermodus. Die gesamte Planung und Durchführung lag in seinen Händen und er setzte das dann auch gekonnt in die Tat um. Bis zu teilweise 100 Personen (Spieler und Zuschauer) tummelten sich in der Volksschule Tragwein, da kam die Kantine, geleitet von Andres Friedinger, gehörig ins Schwitzen. Die Spiele waren heiß umkämpft, im Vordergrund stand aber immer der Spaß am Sport. Vom jüngsten Teilnehmer mit 9 Jahren bis zum ältesten mit 72 Jahren waren alle Spieler mit Feuereifer bei der Sache. Ganz besonders hat es mich gefreut, dass Markus Dreiling, der neue Obmann des SCTK, auch den TT Schläger geschwungen hat, und das gar nicht so schlecht. Schlussendlich gewann die Mannschaft „Bad Zelluloid“ um Patrik Meisinger den Titel und entführte den Pokal nach Bad Zell.

1. Bad Zelluloid
2. Für Rum und Ehre
3. Ssschwoam
4. Lokomotive 1b
5. Die Bestechlichen
5. Meine persönlichen Favoriten
7. Team Seidlschiassa
7. Team Saugrohr
9. Chefpartie
10. Kupferstecher
11. FANTA 4
11. Das Team das mir persönlich am besten gefällt
13. Die Biermischgetränkeverweigerer
13. Unterhopft
13. Ratschnbuam
13. Freistädter Ratsherrn

Mehr Fotos unter „Weiterlesen“

Weiterlesen…

3. OÖ Ranglistenturnier für den Nachwuchs in Lenzing

Von Christian Grabmann 21. Januar 2020

Beim 3. TT Ranglistenturnier des Jahres für alle Nachwuchsspieler von U11 bis U21 waren wir mit sieben Nachwuchsspielern vertreten. Auch dieses mal zeigten wir uns von der besten Seite und konnten viele Siege einfahren. In 10 Gruppen zu je 12 Spielern, gereiht nach Spielstärke, zeigten unsere TT-Cracks, im Konzert der besten Nachwuchsspieler aus OÖ, was sie konnten:

In Gruppe 4 waren Amilie und Lionel Grabmann vertreten. Lionel erreichte 5 Siege bei drei Niederlagen (Platz 4 in der Gruppe, Platz 40 von allen Spielern) und Amilie erreichte bei 2 Siegen und 6 Niederlagen den 10 Platz (insgesamt Platz 46).

Niklas Madlmair, Lilien Grabmann, Oliver Dreiling und Elias Steinbeiß waren in Gruppe sieben vertreten. Auch sie zeigten eine ansprechende Leistung und belegten die Plätze vier bis sieben im Konzert der besten Nachwuchsspieler aus OÖ.

Arian Bagheri musste in Gruppe 8 antreten und konnte dort alle Spiele bis auf eines gewinnen. Da auch das Satzverhältnis der beiden erstplatzierten Spieler gleich war wurde er nur durch das Los auf den zweiten Platz gereiht.

Vielen Dank an die Betreuer Joe Steinbeiß und Christian Grabmann.

ASVOÖ Tischtennis Landesvergleichswettkämpfe 2020

Von Christian Grabmann 9. Januar 2020

Am 5. und 6. Jänner fanden in Linz die ASVOÖ TT Landesvergleichswettkämpfe statt. Bei perfektem TT Wetter traten 42 Damen und Herren sowie 41 Nachwuchsspieler aus OÖ beim Turnier an. Der SC Tragwein/Kamig präsentierte sich dabei in perfekter Form und konnte sich auch ein paar mal in die Siegerliste eintragen. Jeder der 18 Tragweiner konnte zumindest ein Spiel gewinnen und der eine oder andere Spieler konnte sich ganz vorne platzieren. Nach spannenden Spielen und kräfteraubenden Duellen traten auch die Spieler der Sektion TT als Sieger hervor:

Bewerb 1 – Herren Leistungsgruppe 2: Platz 4: Martin Schmalzer
Bewerb 1 – Herren Leistungsgruppe 3: Platz 3: Bernhard Prantner
Bewerb 3 – Herren Doppel Leistungsgruppe 1: Platz 3: Alexander Meisinger/Patrik Meisinger
Bewerb 3 – Herren Doppel Leistungsgruppe 2: Platz 1: Lionel Grabmann/Christian Grabmann, Platz 2: Julian Hahn/Philipp Schützeneder
Bewerb 5 – U18 Doppel: Platz 2: Tobias Dreiling/Friedinger Niklas
Bewerb 8 – U13 Doppel: Platz 1: Lionel Grabmann/Johannes Koller

Weiterlesen…

2. OÖ Ranglistenturnier für den Nachwuchs in Nettingsdorf

Von Christian Grabmann 14. Dezember 2019

Beim 2. TT Ranglistenturnier des Jahres für alle Nachwuchsspieler von U11 bis U21 waren wir dieses Mal mit 2 Nachwuchsspielern vertreten. Leider fiel der Turniertermin auf den gleichen Termin wie der Weihnachtsmarkt, daher die geringe Teilnahme aus Tragwein. In 12 Gruppen zu je 10 Spielern, gereiht nach Spielstärke, zeigten unsere TT-Cracks, im Konzert der besten Nachwuchsspieler aus OÖ, was sie konnten: In Gruppe 5 gewann Lionel Grabmann 5 Spiele, bei 3 Niederlagen und er erkämpfte sich einen tollen 5. Platz. Elias Steinbeiß zeigte auch sein bestes Tischtennis und erreichte in Gruppe sieben mit zwei Siegen den 8. Platz. Vielen Dank an Betreuer Andreas Friedinger, der die Burschen mustergültig auf die Spiele vorbereitete.

1. TT Ranglistenturnier 2019 in Kremsmünster

Von Christian Grabmann 6. Oktober 2019

Beim 1. TT Ranglistenturnier des Jahres für alle Nachwuchsspieler von U11 bis U21 waren wir heuer mit 8 Nachwuchsspielern vertreten. In 10 Gruppen zu je 12 Spieler, gereiht nach Spielstärke, zeigten unsere TT-Cracks, im Konzert der besten Nachwuchsspieler aus OÖ, was sie konnten:
Unser Nachwuchssportler des Jahres, Niklas Friedinger, musste in der stärksten Gruppe um Siege kämpfen und das gelang ihm gar nicht schlecht. Mit Platz sieben platzierte er sich im Mittelfeld. Tobias Dreiling kämpfte wie ein Löwe in Gruppe 2, die Konkurrenz war aber zu stark und ein elfter Platz in Gruppe zwei war die Ausbeute. In Gruppe 5 gewann Lionel Grabmann 4 Spiele, bei 4 Niederlagen erkämpfte er einen tollen 5. Platz. Arian Bagheri erspielte sich in der gleichen Gruppe den 11. Platz. In Gruppe 6 war Elias Steinbeiß vertreten. Auch er zeigte TT auf hohem Niveau und erreichte den 9. Platz. In Gruppe 7 spielte unser TT Neuling Niklas Madlmair groß auf, Platz 7 in der Gruppe war das Ergebnis. Eine Überraschung lieferte Amilie Grabmann. Sie gewann Spiel um Spiel und erreichte in Gruppe 8 mit nur einer Niederlage den 2. Platz. Grabmann Lilien erkämpfte sich den 5. Platz in Gruppe 9.
Vielen Dank an die Betreuer Joachim Steinbeiß, Andreas Friedinger und Christian Grabmann.

ASVÖ Tischtennis Bundesvergleichskämpfe 2019 in Steinbrunn-Neue Siedlung im Burgenland

Von Christian Grabmann 27. Juni 2019

   Am 22. und 23. Juni fanden in Steinbrunn die ASVÖ Tischtennis Nachwuchs Bundesvergleichskämpfe statt. In der 16-köpfige Delegation aus Oberösterreich waren mit Viktoria und Niklas Friedinger sowie Lilien, Amilie und Lionel Grabmann gleich fünf Spieler aus Tragwein und mit Andreas Friedinger und LFW Christian Grabmann auch zwei Betreuer im Burgenland dabei.

Bei den Mädchen reichte es dieses Mal nur für Amilie Grabmann für einen Stockerlplatz im U11 Bewerb. Bei unserer Seriensiegerin Viktoria Friedinger war leider etwas der Wurm drin. Im Einzelbewerb hielt sie zwar immer mit, ein Stockerlplatz ging sich aber trotzdem nicht aus. Im Doppel (Titelverteidigerin) sagte leider ihre Doppelpartnerin aus Kremsmünster kurzfristig ab. Mit ihrem Ersatz aus Sandl gelang sogar ein Sieg, ein Stockerlplatz wurde es wieder nicht. Für Lilien Grabmann war es das erste große Turnier und sie konnte dabei wertvolle Erfahrungen sammeln.

Bei den Burschen sah die Situation ähnlich aus. Niklas Friedinger spielte im Mannschaftsbewerb sehr gut, gegen die besten Mannschaften aus Österreich war hier aber wenig zu gewinnen. Im Einzelbewerb erreichte er in seiner Gruppe den ersten Platz, danach war aber im KO-Raster ganz knapp Schluss. Lionel Grabmann hatte da mehr Glück und er erreichte im U11 Bewerb den dritten Platz.

Weiterlesen…