ASVÖ TT Bundesmeisterschaften 2024 im Burgenland

Von Christian Grabmann 16. Juni 2024

Am 15.6.2024 und am 16.6.2024 fanden in „Steinbrunn neue Siedlung“ die diesjährigen ASVÖ Tischtennis Bundesvergleichswettkämpfe im Tischtennis statt. Mit dabei auch eine sechsköpfige Delegation aus Oberösterreich mit drei Tragweinern (Jakob Reisinger, Samuel Schinnerl-Leitner und Lionel Grabmann) und den Betreuern Tobias Dreiling und TT-Landesfachwart Christian Grabmann. Im Mannschaftswettbewerb bestehend aus den U13 Spielern Jakob und Samuel, dem U16 Spieler Lionel Grabmann sowie dem U19 Spieler Johannes Koller (Ottensheim) war das Team OÖ nicht zu stoppen. Ohne eine einzige Niederlage erreichte das Team den ersten Platz im Bundesländerbewerb. Im Finale besiegte man die Steiermark. Das 1:0 steuerte Lionel bei, nach dem 1:1 durch die Steiermark bewies Jakob seine Nervenstärke und sicherte dem Team OÖ den 2:1 Sieg! Bei den Einzelbewerben ging es erfolgreich weiter. Im U13 Bewerb konnten Samuel und Jakob ihre Vorrundengruppe gewinnen, im K.o. Bewerb war dann leider bei beiden im Viertelfinale Schluss. Den U15 Bewerb gewann Lionel Grabmann mit nur einem Satzverlust souverän, genauso den U17 Bewerb. Dort schaffte er in einem hochspannenden Match gegen Johannes Koller den 3. Titel. Beide gemeinsam sicherten sich auch noch den Doppeltitel und damit den Nachwuchsdoppel ASVÖ Staatsmeister. Im U19 Bewerb erreichte David Ebner aus Roßleithen den spitzenmäßigen 2. Platz. Bei den Burschen gewannen wir daher fast alle Bewerbe, leider finden sich aktuell in OÖ keine ASVOÖ Spielerinnen. Einen großen Dank gebührt Tobias Dreiling, der als Betreuer ins Burgenland mitgefahren ist und die oberösterreichischen Spieler perfekt betreute.

TT U15 Landesmeisterschaften

Von Christian Grabmann 28. April 2024

Am 20.04. nahmen Lionel Grabmann und Samuel Schinnerl-Leitner an den Oberösterreichischen Tischtennismeisterschaften in Lambach teil. Dabei traten beide Spieler im Bewerb U15 Einzel männlich sowie als Team im Bewerb U15 Doppel männlich an. Obwohl sie zuvor noch nie gemeinsam als Doppel angetreten waren, schafften sie es, bis ins Halbfinale vorzustoßen und schließlich den starken dritten Platz in dieser Kategorie zu erringen. Im Einzelbewerb hatte Samuel eine schwere Gruppe zugelost bekommen. Dennoch gelang es ihm, eines seiner drei Spiele zu gewinnen und somit die Gruppe als Dritter abzuschließen. Lionel stieg als gesetzter Spieler bereits im Viertelfinale ein, welches er souverän mit 3:0 gewinnen konnte, ehe er sich im Halbfinale nach hartem Kampf geschlagen geben musste und somit den dritten Platz belegte. Angesichts der starken Gegner, welche aus ganz Oberösterreich angereist waren, können unsere beiden Jugendspieler sehr stolz auf ihre Leistung sein.

Wo Herzen für den Tischtennissport schlagen: TT BM der Pflichtschulen

Von Christian Grabmann 6. April 2024

Höher und vor allem schneller schlugen 150 Schüler:innen-Herzen bei der großangelegten Pflichtschul-Bezirksmeisterschaft im Tischtennis, welche am 4. April 2024, wie im Vorjahr in Tragwein stattfand.
Die 43 Mannschaften aus insgesamt 13 Schulen des Bezirks profitierten von einem hervorragend geplanten Turnier, wiederum organisiert und ausgerichtet vom erfahrenen Sportlehrer und langjährigen, erfolgreichen Vereinsspieler Robin Hofko (MS-Neumarkt/Mkr) samt seinem SC Tragwein/Kamig (Sektion TT).

Der reibungslose Ablauf mit geringen Wartezeiten fand seinen Niederschlag in einer tollen Stimmung und allgemeinen Begeisterung der jungen Menschen. So etwas ist ansteckend und hat gottseidank immer noch die Kraft, unsere Jugend wegzulocken von der Faszination der digitalen Bildschirmwelt.

Gespielt wurde in 4 Bewerben:
Sieger im Bewerb „A“ (5.-7. Schulstufe weiblich):

1. Platz: MS St. Leonhard

2. Platz: MS Köngiswiesen

3. Platz: MS Pregarten

Sieger im Bewerb „B“ (5.-7. Schulstufe männlich):

  1. Platz: MS St. Leonhard
  2. Platz: MS Tragwein
  3. Platz: MS St. Oswald

Sieger im Bewerb „C“ (8.-9. Schulstufe weiblich):

  1. Platz: MS Unterweißenbach
  2. Platz: MS Königswiesen
  3. Platz: MS St. Leonhard

Sieger im Bewerb „D“ (8.-9. Schulstufe männlich):

  1. Platz: MS Pregarten
  2. Platz: MS Königswiesen
  3. Platz: MS Bad Zell

So eine Mega-Veranstaltung braucht neben der Leidenschaft der Organisatoren und Funktionäre natürlich auch finanzielle Unterstützung.
Der Dank gilt daher auch den Sponsoren, allen voran die Sparkasse Pregarten- Unterweißenbach mit ihren Filialen Tragwein, Hagenberg und Gutau. Weiters den  Pokalspendern: Bgm. u. VBgm. von Tragwein sowie die Bürgermeister von Neumarkt, Gutau, Hagenberg, Pregarten und Bad Zell. Herr Karl Gusenbauer vom Spar Tragwein spendete jedem Teilnehmer Süßigkeiten. Herzlichen Dank dafür! Größter Dank gilt der Sektion TT des SC Tragwein/Kamig, welche ihr gesamtes Equipment zur Verfügung stellte bzw. am Tag der Durchführung des Turnieres mit 5 Personen mithalf. Allen voran Sektionsleiter Christian Grabmann.

ÖTTV WIN-Turnier

Von Christian Grabmann 17. März 2024

Am 16.03. und 17.03. fand in Linz in der Tips Arena das 4. WIN Tischtennis Turnier statt. Dabei nehmen die besten TT-Nachwuchsspieler aus ganz Österreich teil (U9 bis U21). Beim Turnier waren heuer 230 Burschen und 70 Mädchen am Start, unter anderem auch die aktuell besten österreichischen Nachwuchsspieler. Gespielt wurde auf 60 Tischen.  Mittendrin natürlich die Tragweiner Tischtennis Cracks. Samuel Schinnerl-Leitner konnte in der 18. Gruppe sein Können zeigen. 5 Siege bei nur 4 Niederlagen, ergab Platz 5 in der Gruppe und insgesamt den 175 Platz, man beachte von allen Nachwuchsspielern in Österreich. Jakob Reisinger musste schon in der sehr starken Gruppe 11 antreten. Er kämpfte wie ein Löwe und zeigte ausgezeichnetes Tischtennis. Schlussendlich reichte es für Platz 110. Lionel Grabmann konnte sich in Gruppe 7 von Spiel zu Spiel steigern. Im letzten Spiel seiner Gruppe konnte er dann den Gruppensieg in einem spektakulären Match für sich erspielen. Platz 61 im Konzert der U21 Nachwuchsspieler, eine starke Leistung.

TT Kids Cup

Von Christian Grabmann 4. März 2024

Am 2.März fand in Rainbach der Kids-Cup statt. Bei diesem Turnier können alle Kinder, die noch keinen Tischtennis Pass haben teilnehmen und erste Erfahrungen bei einem Turnier sammeln. Tragwein war dieses Mal mit 7 Kindern dabei. Armin und Botti Nagy, Peta und Eno Mayrhofer, Tobias Aistleitner und Alexander Hammermüller waren mit Feuereifer bei der Sache und konnten sogar den einen oder anderen Sieg verbuchen. Auch Tobias Reisinger zeigte sich von seiner besten Seite und erreichte den 18. Platz von 40 Teilnehmern. Gratulation an alle Teilnehmer.

Tischtennistraining in der Mittelschule Tragwein

Von Christian Grabmann 28. Januar 2024

In Kooperation mit den Turnlehrern Oliver Hinterleitner und Manuel Hirtl konnte die Sektion TT ein Training in der MS Tragwein abhalten. Am 18.1.2024 fand die erste Doppelstunde Tischtennis mit der 4. Klasse der MS Tragwein statt, am 26.1.2024 folgten die Schüler und teilweise auch Schülerinnen der 3. Klasse. Die Kinder zeigten vollsten Einsatz und waren mit Feuereifer bei der Sache, ein Traum für jeden Trainer. Ich hoffe das Interesse an Tischtennis konnte bei vielen Schülern geweckt werden, sonst war es auf jeden Fall eine interessante Abwechslung.

TT Bezirksmeisterschaften – Alle Titel im Nachwuchs gehen an Tragwein

Von Christian Grabmann 21. Januar 2024

In Pregarten fanden heuer die TT Bezirksmeisterschaften statt. Tragwein war dabei mit 7 Nachwuchsspielern und 9 Erwachsenen im Einsatz. Insgesamt nahmen 70 Nachwuchsspieler und 60 Erwachsene aus dem Bezirk Freistadt an diesem Turnier teil.

Der Nachwuchsbewerb entwickelte sich dabei zu Tragweiner Festspielen, es konnten alle Nachwuchsbewerbe gewonnen werden. Den Anfang machte Jakob Reisinger im U13-Bewerb. Ohne Satzverlust kämpfte er sich ins Finale und besiegte dort auch noch den zweiten Tragweiner Tischtennis Spieler Samuel Schinnerl-Leitner in einem spannenden Finale. Doppelsieg für Tragwein. Weiter ging es im U15-Bewerb, den Lionel Grabmann wie auch den U18-Bewerb, für sich entscheiden konnte. Gemeinsam mit Dominik Schwaiger sicherte er sich auch noch den Bezirksmeistertitel im U18-Doppel. Den Abschluss machte dann noch Niklas Meisinger, der den Kids Cup für sich entscheiden konnte. Damit gingen alle Nachwuchsbewerbe nach Tragwein. Sebastian Hammermüller belegte im Kids Cup auch noch den ausgezeichneten 8 Rang, Alexander Hammermüller, einer der jüngsten Teilnehmer, konnte sich auch in die Siegerliste eintragen.

Bei den Erwachsenen waren wir nicht ganz so erfolgreich, aber auch hier konnte Tragwein einen Bezirksmeister stellen. Julian Hahn zeigte seine Klasse und kämpfte sich im Regionalliga Bewerb von Sieg zu Sieg und konnte im Finale schließlich die Oberhand behalten. Das harte Training in den letzten Wochen hat sich damit bezahlt gemacht. Im Herren Doppel besiegten die Meisinger Brothers, Patrik und Alexander, zuerst den Bundesligaspieler Andre Kases (mit seinem Doppelpartner aus St. Oswald), eine extrem starke Leistung. Sie kämpften sich dann bis ins Finale und mussten dort aber eine knappe Niederlage einstecken, belohnten sich aber mit dem Vizebezirksmeistertitel. Lukas Pühringer konnte im Bewerb zur 1. Klasse noch den 3. Rang erspielen.

Tragwein präsentierte sich wieder einmal als die Tischtennis Hochburg im Bezirk Freistadt.

Die Siegerfotos

TT Herbstmeister

Von Christian Grabmann 12. Dezember 2023

Die C-Mannschaft konnte sich trotz ihrer fast kompletten Neubesetzung, in der Bezirksliga sehr schnell einfinden und schaffte es die Erwartungen zu übertreffen. Man erspielte sich heuer den Herbstmeistertitel und überwintert ungeschlagen in der Bezirksliga an der ersten Stelle. Besonders stark zeigt sich Schützeneder Philipp, der in der Einzelrangliste mit 20 Siegen und nur zwei Niederlagen klar auf Platz 1 liegt. Mannschaftsführer Nötstaller Sebastian, Dreiling Tobias und Prantner Bernhard reihen sich auch mit Topleistungen in den Top 12 von über 60 Spielern ein. Man kann schon sehr gespannt sein auf die Frühjahrsmeisterschaft, vielleicht kann die Sektion TT im Mai dann einen TT Meister feiern!

TT Ranglistenturnier in Lambach

Von Christian Grabmann 26. November 2023

Am letzten Sonntag (26.11.2023) fand in Lambach wieder ein RC-Turnier für die Altersklassen U11 bis U21 statt. Es haben sich insgesamt 96 NachwuchsspielerInnen aus ganz Oberösterreich in der großen Lambacher Sporthalle getroffen. Dabei werden die Spieler nach ihrer Spielstärke in 10er Gruppen eingeteilt und spielen sich dann innerhalb ihrer Gruppe den Gesamtrang aus. Aus Tragwein waren Samuel Schinnerl-Leitner und Jakob Reisinger am Start. Die Jungs gaben ihr Bestes und waren damit recht erfolgreich. Samuel Schinnerl-Leitner startete mit zwei aufeinander folgenden Siegen gut ins Turnier. Später musste er sich jedoch gegen ein paar erfahrenere SpielerInnen geschlagen geben. Insgesamt war Samuel fünf Mal siegreich und ergatterte damit den guten 5. Platz in der Gruppe 07. Noch besser lief es für Jakob Reisinger. Er konnte sich gegen alle neun KonkurrentInnen der Gruppe 08 durchsetzen und schaffte es damit auf Platz 1. Herzliche Gratulation an unsere Nachwuchstalente!

ASVOÖ TT Landesvergleichswettkämpfe 2023

Von Christian Grabmann 10. September 2023

Am 9. und 10. September fanden in Weyer die ASVOÖ TT Landesvergleichswettkämpfe statt. Am Samstag waren die Herren an der Reihe. In dem bunt gemischten Feld konnte sich Tragwein zwar nicht in die Siegerliste eintragen, ein dritter Platz durch Lionel und Christian Grabmann im Doppel sowie durch Christian Grabmann im Einzel schaute trotzdem heraus. Eine starke Leistung zeigten auch Dominik Schwaiger und Pascal Palmetshofer, sie haben beide ihr Spiel stark verbessert.
Am Sonntag waren dann die aktuell besten neun Tragweiner Nachwuchsspieler im Einsatz. Im Bewerb U13 war Jakob Reisinger fast nicht zu stoppen, erst im Semifinale verlor er ganz knapp ein Spiel. So erreichte er einen ausgezeichneten dritten Platz. Im Doppel gab es auch 2 Stockerlplätze durch Sebastian Hammermüller und Niklas Meisinger sowie durch Jakob Reisinger und Samuel Schinnerl-Leitner. Sie schafften jeweils einen dritten Platz. Im U18 Bewerb konnte Lionel Grabmann den Doppelbewerb mit seinem Spielpartner Jakob Ebner aus Roßleithen für sich entscheiden. Im Einzelbewerb erreichte er einen dritten Platz. Für Tobias Aistleitner, Tobias Reisinger, Pascal Palmetshofer und Dominik Schwaiger reichte es noch nicht zu einem Stockerlplatz, sie zeigten aber alle eine sehr starke Leistung. Mit dem Tragweiner Nachwuchs kann man auch in Zukunft rechnen.
Bedanken möchte ich mich auch bei Alexander Meisinger der die Burschen super gecoached hat.

Link zu den Bildern: http://sctk.net/galerien/tischtennis-galerien/asvooe2023